Deep Tissue Massage - Tiefengewebsmassage

 










Eine weitere Massageart, die besonders im amerikanischen Raum beliebt ist, ist die Deep Tissue Massage oder auch Tiefengewebsmassage.
Hierbei wird mit festem Druck und langsamen Strichen der Körper massiert, um in tieferen Körperschichten Muskeln und Faszien zu erreichen.

Diese Art der Massage hilft besonders gegen chronische Schmerzen und Schmerzen in bestimmten Körperbereichen wie bei einem steifen Nacken oder Schmerzen im unteren Rückenbereich oder der Beinmuskulatur.


Wie funktioniert die Deep Tissue Massage?

Obwohl einige Massagegriffe denen der normalen Wellnessmassage oder der schwedischen Massage ähneln, hat die Tiefenmassage dennoch "mehr" zu bieten, nämlich tief gehende Griffe.

Sie wird eingesetzt, um Narbengewebe zu lockern oder Muskel-"Knoten" zu erweichen.

Zu Beginn der Massage wird im Allgemeinen ein leichterer Druck angewendet, um die Muskeln aufzuwärmen und vorzubereiten. Spezifische Techniken werden erst dann angewendet.

Die häufigsten Techniken sind

  • Streifen: Tiefgehender, gleitender Druck entlang der Muskelfasern mit dem Ellbogen, dem Unterarm, den Knöcheln und der Daumen.

  • Reiben: Druck auf Muskelverhärtungen und Gewebe


Tut das nicht weh?


An bestimmten Stellen kann es während der Massage zu Schmerzen kommen. Sagen Sie dem Masseur bitte, wenn es zu schlimm wird. Er kann dann die Massage anpassen.


Was kann ich erwarten?


Es werden Muskeln und Gewebe in tieferen Schichten massiert. Dazu verwendet der Masseut Fingerspitzen, Fingerknöchel, Hände, Ellbogen und Unterarme.

Nach der Massage fühlen Sie vielleicht etwas steif oder wund, dies sollte aber innerhalb eines Tages nachlassen.
Wenden Sie sich an den Masseur, wenn Sie Bedenken haben oder wenn Sie nach einer Massage Schmerzen verspüren.

Trinken nach der Massage kann helfen, den Stoffwechselabfall aus den Geweben zu spülen.

Vorsicht - Warnungen und Vorsichtsmaßnahmen


  • Bei Menschen mit Blutgerinnseln ist eine Tiefengewebsmassage möglicherweise nicht sicher, da das Risiko besteht, dass diese sich lösen. Wenn Sie Blutgerinnsel haben oder Gefahr laufen, Blutgerinnsel zu bilden, müssen Sie zuerst Ihren Arzt konsultieren.

  • Wenn Sie vor kurzem eine Operation, Chemotherapie, Bestrahlung oder andere medizinische Verfahren hatten, ist es ratsam, vor der Massage mit Ihrem Arzt zu sprechen.

  • Menschen mit Osteoporose sollten den tieferen Druck dieser Art von Massage vermeiden.

  • Massage sollte nicht direkt über Prellungen, entzündete oder infizierte Haut, Hautausschläge, nicht verheilten oder offenen Wunden, Tumoren, zerbrechlichen Knochen oder in Bereichen kürzlicher Frakturen erfolgen.

  • Schwangere Frauen sollten sich zuerst an ihren Arzt wenden, ob diese Massage möglich ist.
    Eine tiefe Gewebemassage (oder ein starker Druck) sollte während der Schwangerschaft vermieden werden.

Mögliche Nebenwirkungen


Die Tiefenmassage kann zu Blutergüssen führen!



Lomi Lomi Nui

 

 

Als Wellnessmassage in der Therme Aalen reservieren






 


 

 





Angebotene Massagen






Die Wellnessmassage



Die Wellnessmassage soll Verspannungen im Körper lösen und allgemein das Körpergefühl verbessern. Dadurch soll mehr Lebensfreude gegeben werden, auch mehr Kraft für den Alltag, wodurch der Stress gemildert und besser ausgehalten werden kann.
Wellnessmassage

Die Fußreflexzonen-
massage



Die Fußreflexzonenmassage stimuliert Energiepunkte in den Füßen.




Reflexzonenmassage

Die Hot Stone Massage



Durch die Wärme, die von den Steinen ausgestrahlt wird, stellt sich eine wohlige Entspannung ein. Die Wärme der Steine dringt dabei unter die Haut, regt zum Beispiel die Lymphe an und sorgt dafür, dass Muskeln wieder geschmeidig werden.

Der Geheimtipp für Frauen, die es oft friert!



Die Schokomassage


Eine Schokomassage ist eine umgewandelte Form einer Wellnessmassage. Hierbei wird dem Massageöl Schokolade beigegeben, die dann auf dem ganzen Körper verteilt wird.

 

Durch die Massage wird der Körper entspannt und gewärmt, die Muskeln werden gedehnt, sodass sich Blockierungen und Verspannungen lösen können.



Schokoladenmassage

Die Honig-Massage



Honig ist seit Jahrtausenden bekannt für seine besonders günstige Wirkung für die Haut.

Die Joghurt-Massage


Joghurt kann man nicht nur essen, man kann ihn auch für eine Massage verwenden. Er wird dazu sanft erwärmt und mit dem Massageöl vermengt, sodass er leicht auf den Körper aufgetragen werden kann. Der Joghurt kann so seine wohltuende Wirkung auf die Haut ausüben.


Das Traubenkernpeeling


Man führt ein solches Ganzkörperpeeling mit einer von uns selbst hergestellten Peelingcreme her, in der Traubenkerne als Peelingmittel sind. Ein Peeling sorgt dafür, dass Hautschuppen von der Haut abgetragen werden und Hautuntereinheiten schonend entfernt werden.


Durch die enthaltenen Traubenkerne und deren Inhaltsstoffe wird die Haut sehr zart und weich, gleichzeitig wird sie für Tage im Voraus gepflegt.Traubenkernpeeling



Die Bürstenmassage


Die Bürstenmassage stimuliert die Haut durch die nicht allzu harten Borsten der Massagebürste. Sie wird auf trockener Haut ausgeführt, dabei finden eine oder zwei Bürsten gleichzeitig ihren Einsatz.

Bürstenmassage

Die Aromaölmassage


Man führt ein solches Ganzkörperpeeling mit einer von uns selbst hergestellten Peelingcreme her, in der Traubenkerne als Peelingmittel sind. Ein Peeling sorgt dafür, dass Hautschuppen von der Haut abgetragen werden und Hautuntereinheiten schonend entfernt werden.


Durch die enthaltenen Traubenkerne und deren Inhaltsstoffe wird die Haut sehr zart und weich, gleichzeitig wird sie für Tage im Voraus gepflegt.


Aromamassage

Das Kaffeepeeling


Man führt ein solches Kaffeepeeling mit einer von uns selbst hergestellten Peelingcreme her, in der frischer Kaffeesatz als Peelingmittel verwendet wird. Ein Peeling sorgt dafür, dass Hautschuppen von der Haut abgetragen werden und Hautuntereinheiten schonend entfernt werden.


Durch den enthaltenen Kaffee und dessen Inhaltsstoffe wird die Haut sehr zart und weich, gleichzeitig wird sie für Tage im Voraus gepflegt.Kaffeepeeling





Bitte beachten Sie:

Alle hier aufgeführten Leistungen sind reine Wellnessanwendungen. Es werden keine medizinischen Massagen durchgeführt!