Was ist eine Aromaölmassage?

Eine besonders schöne Art der Massage ist die Aromaölmassage.

Durch eine Aromaölmassage wird der Körper stimuliert, die angenehmen Düfte der ätherischen Öle sorgen aber zusätzlich für eine wunderschöne Entspannung für den Geist.

Sie können dabei unter verschiedenen Duftölen wählen, die zur Massage verwendet werden sollen. All diese Öle haben verschiedene Eigenschaften und Wirkungen auf den Geist und auf den Körper. Das Schöne daran ist: Wenn Sie nach Hause gehen bzw. wenn die Massage vorbei ist, wirken diese Öle weiter!

 

Das Ziel einer solchen Massage ist es, möglichst viel Entspannung zu erleben. Und dieses Erlebnis soll nicht nur auf rein körperliche Ebene geschehen, sondern auch auf psychischer Ebene. Genau dafür sind die Öle zuständig.

Idealerweise befragt man vor der Massage die zu massierende Person, ob aktuelle Bedürfnisse oder Störungen vorliegen, nach denen man das Öl auswählen soll. Hinzu kommen natürlich persönliche Vorlieben, was den zu verwendenden Duft betrifft bzw. auch, ob eventuelle Allergien gegen bestimmte Öle vorliegen.

Die Aromaölmassage ist eine ideale Massage, wenn man eine besonders stressige Zeit hat. Für alle verschiedenen Ansprüche gibt es ein passendes Öl.


Und wie wirken diese ätherischen Aromaöle?

Die verwendeten ätherischen Öle dringen über die Haut tief in den Körper ein und haben eine direkte Wirkung auf uns. Sie wirken auf das Nervensystem, auf unser Lymphsystem und unseren Geist. Hinzu kommt, dass die Düfte durch unsere Nase auf direktem Weg unser Gehirn stimulieren, wie wissenschaftliche Studien belegt haben. Diese Düfte wirken also auch, wenn man nicht daran glaubt.

Durch diese Düfte geschieht zum Beispiel Folgendes im Körper:

  • – alle Sinne werden stimuliert
  • – es tritt eine entspannende Wirkung ein (je nach Duftöl)
  • – es tritt eine belebende Wirkung ein, und das sowohl für den Körper als auch für den Geist (je nach Duftöl)
  • – man fühlt sich wohler
  • – man vergisst den Alltag und die Auslöser des Stress

Man sollte jedoch darauf achten, dass man nur hochwertige Öle verwendet.
Verwenden Sie keine irgendwelche dubiosen Billigöle, sondern lassen Sie sich gegebenenfalls von einem Fachmann beraten, welche Öle besonders rein und unbedenklich sind. Denn an dieser Stelle sei darauf hingewiesen, dass ätherische Öle auch teilweise sehr hautreizend sind bzw. starke Allergien auslösen können. Deshalb dürfen ätherische Öle auch niemals unverdünnt auf den Körper aufgebracht werden. Seien Sie also vorsichtig beim Umgang mit den ätherischen Ölen.

Genauso wichtig ist es, sich genau an die Dosierungsanleitungen zu halten. Die Merkregel „viel hilft viel“ ist hier vollkommen falsch. Übliche Mengen sind zum Beispiel zehn Tropfen ätherisches Öl auf 100 ml Massageöl.

Zusammenfassung

Die Aromaölmassage ist durch die verwendeten ätherischen Öle besonders wohltuend und entspannend und kann auch zu Hause durchgeführt werden.
Allerdings sollte man nur hochwertige Öle verwenden und diese nicht zu hoch dosieren.
Jetzt buchen
Oder Termin vereinbaren unter:
0151 624 02 101

Bitte beachten Sie:

Alle hier aufgeführten Leistungen sind reine Wellnessanwendungen. Es werden keine medizinischen Massagen durchgeführt!

"Limesthermen Aalen" ist ein geschützter Begriff der Limesthermen in Aalen. Die angebotenen Anwendungen werden im Massageraum 1 der Thermen in Aalen durchgeführt.