Was ist eine Joghurt-Massage?

Die meisten Menschen dürften Joghurt kennen, allerdings wahrscheinlich mehr vom Frühstückstisch her.

 

Joghurt ist inzwischen fest in unserer Kultur verankert, tatsächlich kam der Joghurt aber aus dem Balkan und aus asiatischen Ländern.

 

Heutzutage weiß man, dass im Joghurt viele Eiweiße vorhanden sind, ebenso Mineralstoffe, was ihn wertvoll für eine gesunde Ernährung macht.

 

Joghurt ist mehr als ein Nahrungsmittel – eine Joghurtmassage

 

Doch Joghurt kann man nicht nur essen, man kann ihn auch für eine Massage verwenden. Er wird dazu sanft erwärmt und mit dem Massageöl vermengt, sodass er leicht auf den Körper aufgetragen werden kann.

 

Besonders effektiv ist eine solche Joghurtmassage im Gesicht – man kann ihn aber auch am ganzen Körper anwenden. Es stellt sich nach kurzer Zeit ein angenehmes Hautgefühl ein, da der Joghurt die Haut mit Feuchtigkeit versorgt.

Außerdem werden Spannungsgefühle in der Haut gemildert auch kleine Reizungen verschwinden. Und als wäre das nicht schon genug, kommt noch die allgemein positive Wirkung einer Wellnessmassage hinzu.

 

Diese Massage ist also besonders gut für die Haut und die Seele geeignet.

 

Bitte beachten Sie, dass Sie nach der Wellnessmassage duschen müssen, um sich vom Joghurt zu befreien.

 

Bitte beachten Sie:

Alle hier aufgeführten Leistungen sind reine Wellnessanwendungen. Es werden keine medizinischen Massagen durchgeführt!

"Limesthermen Aalen" ist ein geschützter Begriff der Limesthermen in Aalen. Die angebotenen Anwendungen werden im Massageraum 1 der Thermen in Aalen durchgeführt.