Noch schöner, als sich selbst zu massieren, ist natürlich die gegenseitige Massage.

Beachten Sie dabei Folgendes:

  • achten Sie auf die Raumtemperatur. Diese sollte wenigstens 23 Grad betragen, sodass ein Auskühlen des Körpers ausgeschlossen ist.
  • decken Sie gerade nicht benötigte Körperteile ab, sodass der zu Massierende warm bleibt.
  • lernen Sie mit der Zeit kennen, was ihr Partner mag und was nicht. Achten Sie darauf, ob er zusammenzuckt oder ausweicht. Fragen Sie nach, was besonders schön und was besonders unschön war.
  • massieren Sie zuerst in Bauchlage den Rücken, die Arme und Hände, dann die Beine.
    Danach in Rückenlage die Beine und Füße, dann den Oberkörper und dann den Bauch.
  • führen Sie alles in Ruhe durch, nur keine Hektik!

Falls Sie nicht wissen, wie man sich gegenseitig massiert, oder wenn Sie ein Interesse daran haben, es von einem Profi gezeigt zu bekommen:

Ich biete seit geraumer Zeit Massagekurse für private Gäste an, in denen ich die Grundbegriffe erläutere und sie in die Lage bringe, eine Wellnessmassage von mindestens 1 Stunde am Stück durchzuführen. Mehr Infos dazu finden Sie hier…

Bitte beachten Sie:

Alle hier aufgeführten Leistungen sind reine Wellnessanwendungen. Es werden keine medizinischen Massagen durchgeführt!

"Limesthermen Aalen" ist ein geschützter Begriff der Limesthermen in Aalen. Die angebotenen Anwendungen werden im Massageraum 1 der Thermen in Aalen durchgeführt.