Die Fußmassage

 






Die Fußmassage







Die Fußmassage ist eine der Massagearten, die man gut auch bei sich selbst durchführen kann.

Besonders nach einem langen Tag, an dem man viel laufen oder stehen musste und an dem die Füße ständig in Schuhe eingezwängt waren, kann eine Fußmassage wahre Wunder bewirken.

Man sollte sich bei einer solchen Fußmassage sehr viel Zeit lassen, denn genauso, wie es einen ganzen langen Tag brauchte, die Füße zu ermüden, braucht es seine Zeit, sie wieder zu erfrischen.

Beginnen Sie die Fußmassage idealerweise mit einem Fußbad in ca. 40-45° warmen Wasser. Befreien Sie die Füße vom Schmutz des Alltags und erweichen Sie die Haut.

Nach dem Abtrocknen reiben Sie Ihre Füße mit dem Massageöl ein.

Legen Sie dazu den rechten Fuß über das linke Knie. Streichen Sie dann von der Ferse Richtung Zehen hin. Üben Sie dabei mehr oder weniger starken Druck auf die Fußsohle aus, gerade so, wie es Ihnen am angenehmsten ist. Danach ziehen und drücken Sie jeden Zeh einzeln durch. Zum Schluss wird die Fußsohle mit dem Daumen kräftig gedrückt. Danach wiederholen Sie das am anderen Fuß.

Die Fußmassage ist eine besonders gute Art, am Abend etwas für sein Wohlbefinden zu tun. Die Füße sind sehr empfindlich, weshalb eine angenehme Fußmassage viel dazu beitragen kann, dass man den Stress und die Hektik des Alltages zurücklassen kann.

Man kann eine solche Fußmassage auch zu einem Ritual werden lassen, das man durchführt, bevor man ins Bett geht.
Idealerweise kann man eine solche Fußmassage auch seinem Partner schenken.

Die Massage sollte pro Fuß mindestens 10 Minuten dauern. Nach der Massage sollte man die Füße nicht sofort abwaschen, sondern das Öl noch weitere 10 Minuten einwirken lassen. Gehen Sie zum Beispiel einfach Zähneputzen nach der Massage.

Eine Massageöl-Mischung für die Füße


Sie brauchen dafür
  • ca. 100 ml Mandelöl
  • fünf Tropfen ätherisches Lavendelöl
  • fünf Tropfen ätherisches Rosmarinöl und
  • fünf Tropfen ätherisches Bergamotteöl

Geben Sie die Öle alle zusammen in ein kleines Fläschchen und erwärmen Sie das Massageöl dann auf ca. 40°.

Danach können Sie mit der wohltuenden Fußmassage beginnen.










 


 

 





Angebotene Massagen






Die Wellnessmassage



Die Wellnessmassage soll Verspannungen im Körper lösen und allgemein das Körpergefühl verbessern. Dadurch soll mehr Lebensfreude gegeben werden, auch mehr Kraft für den Alltag, wodurch der Stress gemildert und besser ausgehalten werden kann.

Die Fußreflexzonen-
massage



Die Fußreflexzonenmassage stimuliert Energiepunkte in den Füßen.




Reflexzonenmassage

Die Hot Stone Massage



Durch die Wärme, die von den Steinen ausgestrahlt wird, stellt sich eine wohlige Entspannung ein. Die Wärme der Steine dringt dabei unter die Haut, regt zum Beispiel die Lymphe an und sorgt dafür, dass Muskeln wieder geschmeidig werden.

Der Geheimtipp für Frauen, die es oft friert!



Die Schokomassage


Eine Schokomassage ist eine umgewandelte Form einer Wellnessmassage. Hierbei wird dem Massageöl Schokolade beigegeben, die dann auf dem ganzen Körper verteilt wird.

 

Durch die Massage wird der Körper entspannt und gewärmt, die Muskeln werden gedehnt, sodass sich Blockierungen und Verspannungen lösen können.





Die Honig-Massage



Honig ist seit Jahrtausenden bekannt für seine besonders günstige Wirkung für die Haut.

Die Joghurt-Massage


Joghurt kann man nicht nur essen, man kann ihn auch für eine Massage verwenden. Er wird dazu sanft erwärmt und mit dem Massageöl vermengt, sodass er leicht auf den Körper aufgetragen werden kann. Der Joghurt kann so seine wohltuende Wirkung auf die Haut ausüben.


Das Traubenkernpeeling


Man führt ein solches Ganzkörperpeeling mit einer von uns selbst hergestellten Peelingcreme her, in der Traubenkerne als Peelingmittel sind. Ein Peeling sorgt dafür, dass Hautschuppen von der Haut abgetragen werden und Hautuntereinheiten schonend entfernt werden.


Durch die enthaltenen Traubenkerne und deren Inhaltsstoffe wird die Haut sehr zart und weich, gleichzeitig wird sie für Tage im Voraus gepflegt.Traubenkernpeeling



Die Bürstenmassage


Die Bürstenmassage stimuliert die Haut durch die nicht allzu harten Borsten der Massagebürste. Sie wird auf trockener Haut ausgeführt, dabei finden eine oder zwei Bürsten gleichzeitig ihren Einsatz.

Bürstenmassage

Die Aromaölmassage


Man führt ein solches Ganzkörperpeeling mit einer von uns selbst hergestellten Peelingcreme her, in der Traubenkerne als Peelingmittel sind. Ein Peeling sorgt dafür, dass Hautschuppen von der Haut abgetragen werden und Hautuntereinheiten schonend entfernt werden.


Durch die enthaltenen Traubenkerne und deren Inhaltsstoffe wird die Haut sehr zart und weich, gleichzeitig wird sie für Tage im Voraus gepflegt.


Aromamassage

Das Kaffeepeeling


Man führt ein solches Kaffeepeeling mit einer von uns selbst hergestellten Peelingcreme her, in der frischer Kaffeesatz als Peelingmittel verwendet wird. Ein Peeling sorgt dafür, dass Hautschuppen von der Haut abgetragen werden und Hautuntereinheiten schonend entfernt werden.


Durch den enthaltenen Kaffee und dessen Inhaltsstoffe wird die Haut sehr zart und weich, gleichzeitig wird sie für Tage im Voraus gepflegt.Kaffeepeeling





Bitte beachten Sie:

Alle hier aufgeführten Leistungen sind reine Wellnessanwendungen. Es werden keine medizinischen Massagen durchgeführt!